Posted on

Paprika-Zwiebel-Quiche mit Ajvar

Paprika-Zwiebel-Quiche mit Ajvar

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 3 Eier
  • 1 EL Mineralwasser
  • 1 Prise Salz
  • 3 Peperoni, rot
  • 3 kleine Zwiebeln
  • 120 g Ajvar, scharf oder mild
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 g geriebener Käse

Zubereitung

Aus dem Mehl, der Butter, einem Ei, Mineralwasser und etwas Salz einen Mürbeteig kneten. Den Teig in Klarsichtfolie einrollen und im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen.
Die roten Peperoni entkernen und fein würfeln. Zwiebeln ebenfalls schälen und fein würfeln. Das Gemüse in einer Pfanne bei geschlossenem Deckel ca. 20 Min anschwitzen, bis es glasig ist. Anschliessen den Herd abschalten und etwas abkühlen lassen.

Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und ausrollen. Springform (26er) einfetten oder mit Backpapier auskleiden und den Mürbteig darin auslegen. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen.
Peperoni, Zwiebel, 2 Eier, Käse, Ajvar, Tomatenmark und Crème fraîche miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse gleichmässig in der Springform verstreichen.
Jetzt die Quiche bei 190° ca. 40 Minuten backen und anschliessend etwas abkühlen lassen vor dem Servieren.

Arbeitszeit: ca. 30 Min.