hausgemachtes Ajvar original aus dem Kosovo

Unser hausgemachtes Ajvar ist ein
natürliches Produkt, frei von Pestiziden,
und trotzdem preiswert!

Im Kosovo gibt es etwa 1’000 ha Land auf dem die Landwirte rote Paprika mit grosser Sorgfalt kontrolliert anbauen. Jährlich können etwa 20 Mio. kg roter Paprika geerntet werden. Davon werden rd. 1,2 Millionen Gläser in die Schweiz, nach Deutschland, Schweden, Belgien, Kroatien, Mazedonien, Serbien und die USA exportiert.

Für unser hausgemachtes Ajvar liefern die Bauern die Peperoni an einen Familienbetrieb aus der Livoq, einem kleinen Ort in der Nähe der Stadt Gjilan, rund 50 Kilometer südwestlich von Pristina.
Die Paprikapaste Ajvar wird in diesem Familienbetrieb nach traditionellen Rezepten aus dem Kosovo hergestellt.
Wirklich guter Ajvar wird nicht gekocht, sondern gegrillt. Das verleiht ihm einen rauheren, rauchigeren Geschmack. Dazu werden die Peperoni so lange in die Hitze geschickt, bis ihre äusserste Haut verkohlt und mehrheitlich abfällt, aber nicht ganz. Die zurückgebliebenen dunklen Stücke verleihen dem Mus Leben. Die zweite Hautschicht sollte ebenfalls drinbleiben. Sie enthält wertvolle sekundäre Pflanzennährstoffe und keinerlei Konservierungs- oder Farbstoffe. 

Wir überzeugen uns regelmässig persönlich von der Produktqualität des hausgemachten Ajvar. Der Familienbetrieb verfügt über eine Zertifizierung für die Produktion von Lebensmitteln besitze

Essen und trinken wie auf dem Balkan ist auch in der Schweiz möglich.
Ajvar, das orangerotes Peperonimus, gibt es als süsslich oder etwas schärfere Variante. Der sogenannte Gemüsekaviar ist auf dem gesamten Balkan verbreitet und wird zunehmend auch von Schweizerinnen und Schweizern als Allzweckbeilage verzehrt.

Erhältlich ist unser hausgemachtes Ajvar original aus dem Kosovo in

vielen Ethnomärkten
Geschäften mit Balkanprodukten
den TopCC-Abholmärkten ( → Finden Sie den TopCC-Standort in Ihrer Nähe )
allen SPAR Supermärkten in der Schweiz ( → Hier finden Sie den SPAR-Supermarkt in Ihrer Nähe. )
Wenn Sie es nicht finden, fragen Sie die Marktmitarbeiter Ihres Spar-Supermarktes nach unserem Paprikamus aus dem Kosovo.