Veröffentlicht am

Ajvar-Sauce mit roten Linsen

rote Linsen mit Ajvar Sauce

[Quelle: Chefkoch.de]

Eine leckere, sämige, dicke Sauce, die hervorragend zu Reis oder Nudeln passt.
Tipp: frittierten Räuchertofu mitservieren

Ajvar-Sauce mit roten Linsen

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region: Balkanküche
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 2.5 EL Ajvar scharf oder mild
  • 1 Handvoll Linsen rot
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50 ml Rahm Vegan: Gemüsebrühe
  • 50 g Champignons oder anderes Gemüse nach Wahl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gemüsebrühe / -fond gekörnt
  • Öl

Anleitungen

  • Tomatenmark in etwas Öl anschwitzen.
  • Champignons dazugeben.
  • Ganz leicht Farbe nehmen lassen
  • Mit Rahm oder (falls vegan) etwas Brühe ablöschen.
  • Mit Ajvar vermischen
  • Die roten Linsen dazugeben.
  • Deckel drauf und ca 10-15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen
  • Zwischendurch etwas umrühren bis die Linsen zerfallen und in der fertigen Sosse nicht mehr erkennbar sind.
  • Mit Salz, Pfeffer und gekörnter Brühe abschmecken.

Veröffentlicht am

Ajvar-Gemüsereis aus dem Römertopf

Ajvar-Gemüsereis aus dem Römertopf

[Quelle: Chefkoch.de]

Ajvar-Gemüsereis aus dem Römertopf

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Balkanküche
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 300 g Reis
  • 400 ml Wasser
  • 6 EL Ajvar mild
  • 6 Stk Karotten mittelgross
  • 300 g Zucchini
  • 16 Stk Cocktailtomaten
  • 2 Stk Orangen
  • 2 TL Chilifäden
  • 4 Zweige Basilikum
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen

  • Den Römertopf 10 Minuten wässern.
  • Reis auf den Boden des Römertopfs geben.
  • Ajvar mit Wasser und einer guten Prise Salz mischen, dann über den Reis giessen (der Reis sollte mit Flüssigkeit bedeckt sein).
  • Karotten schälen und in Streifen schneiden.
  • Zucchini würfeln.
  • Cocktailtomaten halbieren.
  • Die Orange filetieren.
  • Basilikum hacken.
  • Alles auf den Reis geben.
  • Chilifäden, etwas Salz und Pfeffer darüber streuen.
  • Den Römertopf nun zugedeckt bei 220°C (Ober-/Unterhitze) für 1 Stunde in den Backofen geben.

Veröffentlicht am

Reis mit Peperoni & Zucchini und Sesam

Reis mit Peperoni & Zucchini und Sesam

Reis mit Peperoni & Zucchini und Sesam

Vorbereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Balkanküche
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 0.5 Tassen Vollkornreis
  • 0.5 Tassen Wildreis
  • 3 Tassen Wasser
  • 1 Stk Zucchini klein
  • 0.5 Stk Peperoni
  • 1 Stk Zwiebeln klein
  • 0.5 Glas Ajvar scharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver
  • 3 EL Sesam

Anleitungen

  • Den Reis mit dem Wasser 35 Minuten kochen lassen, dann 5 Minuten quellen lassen.
  • Die Zucchini waschen und würfeln. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Peperoni waschen, halbieren, entkernen und würfeln.
  • Das Gemüse in Wasser separat 10 Minuten garen lassen und dann den Ajvar unterrühren. Den gekochten Reis dazugeben und abschmecken. Den Sesam hinzufügen.
Veröffentlicht am

roter Quinoa Eintopf mit Kokosmilch

Veganer Eintopf mit rotem Quinoa und Kokosmilch

[Quelle: Chefkoch.de]

roter Quinoa Eintopf mit Kokosmilch

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Balkanküche
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 50 g Qunoa rot
  • 1 Stk Zucchini
  • 1 Stk Paprikaschoten rot
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 2 EL Röstzwiebeln
  • 1 EL Paprikapulver edelsüss
  • 1 EL Paprikapulver rosenscharf
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Ajvar
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 5 Stk Tomaten (getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gemüsebrühe / -fond gekörnt
  • Oregano
  • Tabasco

Anleitungen

  • Die Quinoa mit ca. 250 ml Wasser in einem geeigneten Topf 10 Minuten kochen.
  • Währenddessen das Gemüse in kleine Stücke schneiden und den Knoblauch fein würfeln. Wenn die 10 Minuten um sind, den Herd auf mittlere Stufe zurück schalten und alle Zutaten, bis auf die Tomaten und die getrockneten Tomaten hinzugeben. Diese klein schneiden und nach weiteren 5 Minuten auch in den Topf geben.
  • Etwa 15 Minuten köcheln lassen und abschmecken. Wer es scharf mag, gibt noch etwas Tabasco hinzu.